banner image

Eine Liebesgeschichte

NINA & ROMAN UND VINOO 360°

Die Leidenschaft zum Wein

Die Leidenschaft zum Wein brachte uns zwar nicht zusammen, begleitet uns aber schon lange. Mit einem ersten Wein Sensorik Seminar war der Startschuss dann gefallen Wein nicht nur zu trinken, sondern auch verstehen zu wollen. Besuche in Weingütern auf Reisen, dutzende Weinproben und die Ausbildung beim WSET (Wine & Spirit Education Trust) folgten, und wir lernten viel. Theoretisches über die Rebsorten und ihre Geschmäcker, theoretisches über den Anbau und theoretisches über die Herstellung.

Unter der vielen Theorie war doch auch etwas Praxis, nämlich am Glas, probiert haben wir vieles.
So richtig bewusst wurde uns aber nie: wie genau läuft das alles ab?
Welchen Einfluss haben Maßnahmen wie Rebschnitt, Auslauben, Traubenteilung, Maischegärung, Hefen, Holz und was noch alles dazugehört auf den Geschmack, die Qualität und auch auf den Preis?

Ein Weingut erfüllte uns dann doch den Wunsch mit dabei sein zu dürfen. Und während wir das komplette Wein-Jahr erleben, bei allen wichtigen Schritten im Weinberg, genau wie auch im Keller dabei sind, vieles erzählt bekommen und viele Fragen stellen, überkommt uns der Gedanke:
Genau das wollen wir all denen ermöglichen, die sich genau dieselben Fragen stellen!

Während des Tages im Weingut waren wir durchaus in einer seeligen Weinlaune, aber der Plan stand: 2-3 Weingüter sollten im ersten Jahr 2018 mit am Start sein, um zu sehen, ob es noch mehr ähnliche Wein-Liebhaber wie uns gibt.
Jetzt, Ende 2017, sind sogar 5 Weingüter am Start – drei in Franken, eines im österreichischen Mittelburgenland und eines im italienischen Südtirol.

Jedes Weingut “Handverlesen”. Ganz klare Vorstellungen hatten wir: Wir wollten Winzer mit vielfältigen Herstellungsverfahren, experimentierfreudig sollten sie sein, jeder für sich eine Persönlichkeit, der seine eigene Geschichte zu erzählen hat. Ökologische Ansätze waren dabei schon fast Standard.
Der sicherste Indikator, dass die Winzer zu VINOO 360° passen, war aber immer, wenn wir beide am liebsten selbst die 4 Tage mitmachen wollten.
Die 4 Tage werden wir zwar leider nicht schaffen, so gerne wir es wollten, aber mindestens an einem der 4 Termine werden wir bei jedem Winzer mit dabei sein. Das wollen wir uns dann doch nicht nehmen lassen.

Wir wünschen Euch eine fantastische Zeit mit VINOO 360° und freuen uns auf Euer Feedback.